EFRE-zdi

Das zdi-Netzwerk wird für die Durchführung des neuen Projekts „MINT-Lernorte im Kreis Coesfeld gemeinschaftlich entwickeln“ aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mit einer zweckgebundenen Zuwendung gefördert.

Im Projektzeitraum 1.10.2020 bis 30.04.2022 soll ein inhaltliches und organisatorisches Gesamtkonzept für einen außerschulischen MINT-Lernort nutzerzentriert, d.h. mit den Zielgruppen Unternehmen, Lehrkräfte, SchülerInnen, entwickelt werden.

In der ersten Projektphase soll die Gewinnung von Unternehmen sowie die Bestandaufnahme von Ausbildungswerkstätten in Unternehmen, Berufskollegs und bei regionalen Bildungsträgern im Vordergrund stehen.

Die bestehenden Angebote innerhalb der Ausbildungsstätten sollen dann in der zweiten Projektphase mit den Bedarfen der Zielgruppen hinsichtlich ihrer Passung überprüft werden.

In der dritten Projektphase sollen erste, prototypische MINT-Projekte an ausgewählten Standorten durchgeführt und ausgewertet werden.

Anhand der Ergebnisse kann dann in der vierten Projektphase die Erarbeitung des inhaltlichen Konzepts für einen geeigneten außerschulischen Lernort zusammen mit den Zielgruppen umgesetzt und konkretisiert werden.

Wir freuen uns auf aktive Netzwerkpartnerinnen und Netzwerkpartner und auf den Austausch mit allen Interessierten!  

Für weitere Informationen nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf.

NEU Workshop für Lehrkräfte

In Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld möchten wir Sie auf den ersten Workshop (für Lehrkräfte) hinweisen:

 Wir möchten mit Ihnen zusammen herausfinden, was einen attraktiven außerschulischen MINT-Lernort auszeichnet: Welche Themen und Techniken sollten dort erlebbar sein und wie sollte der Lernort selbst aussehen, damit Sie gern dort mit Ihren Schülerinnen und Schülern Neues erforschen? Um Antworten auf diese Fragen zu erhalten, möchten wir in unseren Workshops die Dinge zunächst auf den Kopf stellen.

Zunächst möchten wir Ihnen die Frage stellen: Wie muss der außerschulische Lernort aussehen, damit Sie diesen für Ihren Unterricht ungeeignet, nutzlos und unattraktiv finden? Der Vorteil des Umformulierens: Oft wissen wir sehr genau, was und warum etwas nicht funktioniert. Wir sehen Fehler, Stolpersteine und Probleme viel klarer als Lösungen. Lassen wir das Projekt also zunächst gedanklich scheitern! Danach drehen wir dann diese Negativ-Szenarien um und arbeiten die essentiellen und attraktiven Angebote und Themen heraus, die Sie sich für Ihre außerschulischen MINT-Lernorte im Kreis Coesfeld wünschen. Diese Ansätze werden dann in die weitere Umsetzung einfließen. Wir freuen uns auf Ihre vielen guten Ideen!

Zum Hintergrund: In diesem Jahr erhielt das zdi-Netzwerk erstmalig eine Förderzusage für ein EU-finanziertes Projekt (EFRE) und hat den Auftrag zielgruppenorientiert MINT-Lernorte im Kreis Coesfeld gemeinschaftlich zu entwickeln. Im Oktober ist das Projekt gestartet und hat bereits erste gute Ergebnisse (v.a. durch die Werkstattbesuche in Schulen und Unternehmen) erzielen können.

Die Online-Workshops finden über zoom statt. Die Zugangsdaten für das zoom-Meeting (= Workshop am 17.02.2021) erhalten Sie nach dem Anmeldeschluss.

Wir bitten um Anmeldung für den Workshop bis zum 05.02.2021 unter folgendem Link:

https://www.regionale.bildungsnetzwerke.nrw.de/Regionale-Bildungsnetzwerke/Anmeldung/?MB_RBN_05558&erId=12600

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung und den gemeinsamen Austausch!

Sarah Weitzenbürger

zdi-Koordinatorin
Telefon: 02541/18-9017
Mobil:    0160/3321402
Telefax: 02541/18-9027
E-Mailsarah.weitzenbuerger@kreis-coesfeld.de