Projekte

Das Regionalen Bildungnetzwerk im Kreis Coesfeld ist in verschiedenen Handlungsfeldern mit Projekten tätig und unterstützt diese.

Mit "Schüler Online" wird der Übergang von der Sekundarstufe I in die Sekundarstufe II erleichtert, der Berufsnavigator unterstützt Schulen und Schüler/Innen bei der "Berufswahlorientierung", "MiniMINT" und "Haus der kleinen Forscher" helfen Kindern, ihre frühkindliche Entdeckerlust bei naturwissenschaftlichen Phänomenen zu entfalten, beim "Gesundheitstag" dreht sich alles Rund um die Gesundheit unserer Lehrerinnen und Lehrer und die "Pädagogische Landkarte" hilft Schulen dabei, passende außerschulische Lernorte zu finden um den Unterricht praxisnäher zu gestalten.

Schüler Online

SchülerOnline ist eine Internet-Plattform zur Unterstützung von Schulübergängen. Realisiert ist hier gegenwärtig der Übergang der Schülerinnen und Schüler von den weiterführenden Schulen ins Berufsleben und damit zu den Berufsbildenden Schulen sowie der Übergang zu einer Schule mit gymnasialer Oberstufe. Schülerinnen und Schüler haben die Möglichkeit, die Anmeldungen zu Vollzeitbildungsgängen an den Berufsbildenden Schulen bzw. zur Berufsschule auf elektronischem Wege abzugeben.

weiterlesen...

Berufswahlorientierung

Für junge Menschen ist die Wahl des richtigen Berufes zweifellos eine der wichtigsten Lebensentscheidungen. Um sie dabei zu unterstützen, wird im Kreisgebiet die vertiefende Berufswahlorientierung als Projekt angeboten. Durch den gemeinsamen Einsatz der Rotary-Clubs und Volksbanken im Kreis Coesfeld, der Agentur für Arbeit und des Kreises Coesfeld konnte im Schuljahr 2009/10 erstmals allen interessierten Haupt-, Real-, Gesamtschulen und Gymnasien die Teilnahme ermöglicht werden. Dabei kommt das bewährte Verfahren „Berufsnavigator“ (BN) zur Studien- und Berufsorientierung von Schülerinnen und Schülern zum Einsatz.

weiterlesen...

MiniMINT

MiniMINT heißt das MINT-Projekt des Kreises Coesfeld, das Kinder im Übergang von der Kindertagesstätte zur Grundschule gemeinsam zum naturwissenschaftlichen-technischen Forschen anregt.

Im Mittelpunkt stehen Experimente aus den Bereichen "Mechanik" und "Akustik", die Kindertageseinrichtungen und Grundschulen im  Kreis Coesfeld in Kooperation ausleihen können. Bewährt hat sich die Ausleihe in den Monaten vor der Einschulung. Zukünftige Schulkinder experimentieren gemeinsam mit Schulkindern.

 weiterlesen...

Haus der kleinen Forscher

Die Bildungsinitiative der Stiftung „Haus der kleinen Forscher" fördert die frühkindliche Bildung in den Bereichen Naturwissenschaften und Technik und leistet damit einen Beitrag zur langfristigen Nachwuchssicherung in den für Deutschland bedeutsamen Natur- und Ingenieurwissenschaften. Alle Erzieherinnen und Erzieher im Kreis Coesfeld haben jetzt die Chance, in Fortbildungsworkshops zum „Haus der kleinen Forscher" zu lernen, wie sie bereits bei Drei- bis Sechsjährigen die natürliche Begeisterung an naturwissenschaftlichen und technischen Phänomenen fördern können.

 weiterlesen...

Pädagogische Landkarte

Außerschulische Lernorte – vom Museum bis zum Handwerksbetrieb – können den schulischen Unterricht und auch die vorschulische Erziehung in vieler Hinsicht bereichern. Um solche Lernorte unter Lehrkräften und Fachkräften in Bildungseinrichtungen bekannter und besser nutzbar zu machen, realisiert das LWL-Medienzentrum für Westfalen eine "Pädagogische Landkarte" als Online-Datenbank außerschulischer Lernorte für ganz Westfalen-Lippe.

 weiterlesen...