Individuelle Förderung / Ganztag

"Jeder junge Mensch hat ohne Rücksicht auf seine wirtschaftliche Lage, seine Herkunft und sein Geschlecht ein Recht auf schulische Bildung, Erziehung und individuelle Förderung." Schulgesetz NRW §1

Individuelle Förderung ermöglicht individuelle Lernwege und möchte allen Kindern und Jugendlichen Erfolgserlebnisse ermöglichen. Dabei werden folgende Aspekte berücksichtigt:

  • Förderdiagnostik
  • Beratung
  • Begabungsfreundliche Schulkultur
  • Begabungsförderung
  • Begabtenförderung
  • Umgang mit Lernauffälligkeiten - Diagnostik und Förderung
  • Übergänge
  • Kompetenzerwerb

Individuelle Förderung geschieht in einem weiten Netzwerk, in dem Schulen weitere Akteure neben vielen anderen sind. Kindertagesstätten, Musikschulen, Kirchen, Offene Jugendarbeit, Verbandliche Jugendarbeit, der schulische Ganztag, Volkshochschulen, Sportvereine seien hier beispielhaft (und nicht abschließend) genannt.