KlimaPakt fördert Projekt „Grünes Klassenzimmer“ - Vier Hochbeete an der Grundschule Osterwick errichtet

Basilikum, Petersilie, Schnittlauch, Salat, Erdbeeren und vieles mehr: Vier Hochbeete wurden an der Grundschule Osterwick errichtet und von der Naturdetektiv AG auch direkt bestückt. Die Kinder sollen unterschiedliche Pflanzen anbauen, pflegen und ernten, um damit Verantwortung zu übernehmen und sich den natürlichen Kreislauf bewusstzumachen. Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, KlimaPakt-Vorsitzender Dr. Thomas Wenning und Klimaschutzmanagerin Kira Funcke übergaben nun symbolisch den Check des KlimaPaktes Kreis Coesfeld mit einer Förderung von 1.890 EUR für die vier Hochbeete im Rahmen des Projektes „Grünes Klassenzimmer“.

Die Schulkinder freuen sich – mit Schulleiter Thomas Middelberg, Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, KlimaPakt-Vorsitzender Dr. Thomas Wenning, Gemeinde-Fachbereichsleiterin Dorothea Roters und Kreis-Klimaschutzmanagerin Kira Funcke (v.l.n.r.; Bildquelle: Kreis Coesfeld).
Die Schulkinder freuen sich – mit Schulleiter Thomas Middelberg, Landrat Dr. Christian Schulze Pellengahr, KlimaPakt-Vorsitzender Dr. Thomas Wenning, Gemeinde-Fachbereichsleiterin Dorothea Roters und Kreis-Klimaschutzmanagerin Kira Funcke (v.l.n.r.; Bildquelle: Kreis Coesfeld).

Dieses Projekt ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Unterricht lebendig und praxisnah gestaltet werden kann. Die Kinder können mit anpacken, erleben und nachher sogar schmecken, was sie selbst angepflanzt und erarbeitet haben, freut sich der Landrat. Denn das aus den Hochbeeten geerntete Gemüse und Obst sowie die Kräuter werden in der OGS Koch- und Back-AG weiter verarbeitet. In dem Alter sind Kinder besonders begeisterungsfähig. Durch die Beete wird ihnen bewusst, wie viel Arbeit darin steckt. Zudem wird das Verständnis und das Miteinander, also die Sozialkompetenz der Grundschulkinder, durch diese Gemeinschaftsaufgabe gestärkt, erklärt Schuleiter Thomas Middelberg. Und Dr. Thomas Wenning ergänzt: Zudem lernen sie anschaulich, welche klimatischen Bedingungen zum Gedeihen der Pflanzen beitragen und wie wichtig die einzelnen Parameter, wie Sonne, Regen, Wärme oder Kälte, für unsere Umwelt sind.

Das Projekt „Grünes Klassenzimmer“ ist eingebettet in das Förderprogramm des Landes NRW zur Beschleunigung des Infrastrukturausbaus der Ganztagsbetreuung für Grundschulkinder. Unter Berücksichtigung des Eigenanteils der Gemeinde Rosendahl sind im vergangenen Jahr an jedem OGS-Standort in den drei Rosendahler Ortsteilen jeweils knapp 50.000 EUR investiert worden.

Kontakt RBN

Bildungsbüro

Kreis Coesfeld
Regionales Bildungsbüro

Schützenwall 18
48653 Coesfeld
Tel.: 02541/18-9023
Fax: 02541/18-9027
E-Mail: bildungsbuero(at)kreis-coesfeld.de